* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Letztes Feedback






Die Sache mit den Schuhen - Warum Koreaner immer und überall ihre Schuhe ausziehen...

Ok gut, dass Koreaner immer und überall ihre Schuhe ausziehen, bevor sie einen Raum betreten ist vielleicht ein bisschen übertrieben. Die "Fußwärmer" bleiben schon noch an, wenn man im Supermarkt einkaufen geht oder die U-Bahn Station betritt. Aber ansonsten ist es wirklich so, dass Koreaner immer ihre Straßenschuhe ausziehen, wenn sie einen Raum betreten. Auch Handwerker ziehen vorbildlich die Straßenschuhe an, bevor sie die Wohnung betreten. Undenkbar in Deutschland! Und sogar die Erst- und Zweitklässler an der Deutschen Schule in Seoul haben ihre Hausschuhe an, wenn sie den Klassenraum betreten. Auch alle anderen Schüler (natürlich auch Schülerinnen ) an Koreanischen Schulen ziehen Latschen (einige Deutsche nennen sie auch Adi- oder unschöner Asiletten ) an, sobald sie sich im Schulgebäude befinden. Nur ich, als Lehrerin, darf meine Straßenschuhe anlassen. Ha, ha!

Natürlich hat das hygienische Gründe, warum die Straßenschuhe ausgezogen werden; macht ja auch Sinn, muss Man(n) nicht immer so viel sauber machen. Der Ursprung liegt aber wahrscheinlich darin, dass früher (und heute fast überall noch immer) die Leute Bodenheizungen hatten/haben und man gar keine Schuhe anziehen muss, um warme Füße zu kriegen. Außer man muss mal für kleine Mädchen...

Besonders lustig: in den Badezimmern stehen meistens Badelatschen bereit, damit man keine dreckigen und kalten Füße bekommt. Geheizt werden Badezimmer in Korea nämlich nicht.

 

Der Eingangsbereich einer jeden Wohnung hebt sich optisch (und auch vom Material her) ab. Dort werden die Schuhe immer ausgezogen und stehen gelassen:  

Dieses Bild eines koreanischen Künstlers, das gerade in der U-Bahn Station des Seouler Hauptbahnhofs ausgestellt wird, sagt eigentlich alles:

Und selbst vor kleinen Schusterläden, die es hier an jeder Ecke gibt, zieht man erst seine Schuhe aus, schlüpft in die Latschen, betritt dann den kleinen Container und lässt sich innendrinne die Schuhe polieren oder reparieren:

31.3.17 06:56
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung