* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Letztes Feedback
   31.12.17 15:30
    Hello. And Bye.
   8.02.18 00:11
    Guten Tag, lieben Dank f
   25.06.18 20:07
    Viele Arzneien gegen Par
   30.08.18 11:58
    Darüber hinaus ist die C






Top 10 Seoul

Schwierig war es für mich die top Sehenswürdigkeiten Seouls auszusuchen, die man einfach gesehen haben MUSS, falls man nur ein paar Tage für Seoul Zeit hat! So viel hat diese Megastadt zu bieten; von Moderne bis Tradition. Dennoch konnte ich mich am Ende entscheiden und das sind meine ‚Top 10‘:

 

1. Namsan-Tower

Diesen Turm sieht man einfach von fast überall der Stadt, da er auf dem Namsan (wörtlich übersetzt: Nordberg) steht. Von hier kann man die ganze Stadt sehen und merkt vor allem von dort oben wie riesig alles ist und wie viele Hochhäuser es hier gibt!

 

2. Gyeongbokgung Palast

 

Es gibt einige Königspaläste in Seoul und vor allem Korea, aber das ist DER Königspalast schlecht hin. Er ist der größte und auch erste Palast der Joseon-Dynastie, der 1395 fertig gestellt wurde und in dem jahrhundertelang Königsfamilien lebten und regierten.  (Quelle: www.english.visitkorea.or.kr)

 

3. Chongecheong Fluss

 

In der Nähe des Palastes und neben der Sejong-Straße - auf der die  Statue des Königs Sejong steht, der die koreanische Schrift Hangul entworfen hat - befindet sich der Chongecheong Bach. Eine kleine Wasseroase, die sich kilometerlang unterhalb der Straßen von Seoul entlang schlängelt.  

 

4. Bukchon Hanok Village

 

In diesem Dorf in Bukchon in der Nähe der Anguk Haltestelle und nicht weit entfernt des auch sehenswerten Künstlerviertel Insadong, befinden sich traditionelle koreanische Häuser, die auch Hanok genannt werden.

 

5. Buddha Tempel Jogyesa

 

Es gibt viele Buddha Tempel in Seoul, der Jogyesa Tempel gehört meiner Meinung nach zu den schönsten. Hier hängen an Buddhas Geburtstag viele bunte Lampions und hier gibt es einen großen goldenen Buddha und einen kleinen süßen Stein-Buddha zu sehen.

 

6. War Memorial Museum

 

Auf Tripadvisor befindet sich dieses Kriegsmuseum, in dem man sich hauptsächlich über die Geschichte des Korea Krieges informieren kann (aber auch über andere Kriege, in denen Korea involviert war) auch unter den Top 10 Sehenswürdigkeiten in Seoul.

 

7. Hanriver

 

Der Hanriver bzw. auf Koreanisch Hangang genannt, ist mit fast 500 Kilometer Länge der zweitlängste Fluss in Südkorea. Hier ist vor allem am Wochenende viel los. Etliche Sportarten werden hier ausgeübt (Fahrradfahren, Jetski etc.), auf den Spielplätzen gespielt, in den großen kostenlosen Planschbecken getobt, entlang des Flusses spazieren gegangen oder einfach nur in Zelten relaxt.

 

8. Norangjin Fischmarkt

 

Inzwischen gibt es an der gleichnamigen Haltestelle nicht nur einen alten Fischmarkt, sondern auch einen neuen. Der alte ist für mich persönlich irgendwie asiatischer, wilder, verruchter, klassischer. Einfach verrückt, wie viele Fische hier tagtäglich über den Ladentisch gehen. Eine Besonderheit bieten hier die Restaurants an: kaufe deinen Fisch frisch auf dem Markt und lasse ihn frisch in einen der Restaurants anrichten!

 

9. Lotte Tower bzw. Building 123

 

Dieser Lotte Turm wurde 2017 fertiggestellt und ist nun der fünftgrößte auf der Welt. 123 Stockwerke besitzt er, weswegen er auch Building 123 genannt wird. Ganz nach oben kann man auf die Aussichtplattformen fahren und dort auf Glas stehen und nach unten in die Tiefen schauen.

 

PS – sehr lustig und interessant: Es gibt hier viele Gebäude, die den Namen Lotte tragen: Lotte Einkaufszentren, Lotte Supermärkte, Lotte Hotel etc. Der koreanische Gründer dieser Kette orientierte sich bei der Namensgebung an die Figur Charlotte aus dem Roman ‚Die Leiden des jungen Werthers‘ von Johann Wolfgang von Goethe. Das Konglomerat Lotte ist das das fünftgrößte in Südkorea dessen Vermögen auf 50 Milliarden $ geschätzt wird. (Quelle: Wikipedia)

 

 

10. Bukhansan

 

Diese Gebirgskette, die sich nördlich von Seoul befindet muss man einfach einmal von Nahem gesehen habe. Hier gibt es zig Wandermöglichkeiten von schwierig bis einfach und der Blick über die Stadt ist auch von hier aus gigantisch! Am Fuße des Bukhansan befindet sich auch die alte Stadtmauer Seouls, deren vier Teile ebenfalls bewandert werden können.

 

 

28.6.18 06:19
 
Letzte Einträge: Mundschutz-Masken in Korea


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen
s



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung