* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Letztes Feedback
   31.12.17 15:30
    Hello. And Bye.
   8.02.18 00:11
    Guten Tag, lieben Dank f
   25.06.18 20:07
    Viele Arzneien gegen Par
   30.08.18 11:58
    Darüber hinaus ist die C






4 Tage Koreareise im Nord-Osten

 

Im Oktober, also im Herbst, zur schönsten Jahreszeit Koreas, unternahmen wir unsere lang geplante Koreareise. Lange hatten wir überlegt, welche Städte und Provinzen wir besuchen sollten. Die Entscheidung viel uns schwer, da man ja (Mütter und Väter werden es wissen!) mit einem 2-jährigen Kleinkind nicht lange am Stück Autofahren kann und das Reisen anders geplant werden muss, als wenn man nur zu Zweit reisen würde. Letztendlich entschieden wir uns in den Nord-Osten zu fahren, also nicht all zu weit weg von Seoul.

 

1.Stopp: Chuncheon & Sokcho

Wir hielten am ersten Tag nach ca. 2 Stunden Fahrt in Chuncheon und genossen das wunderschöne Wetter am Soyang See bzw. Fluss.

Unsere Fahrt ging weiter Richtung Sokcho, an die Ostküste, wo wir in der Nähe des Meeres in eine Pension eincheckten. Den Nachmittag verbrachten wir am Strand. Zum Baden war es schon zu kalt, aber Fiona hatte Spaß mit den Wellen und natürlich mit dem Sand. Am Abend gab es, typisch koreanisch, Chicken & Beer.

 

2. Stopp: Nationalpark Seoraksan

Einer der schönsten Nationalparks Koreas ist der Seoraksan, der natürlich auf unserer To-Do-Liste stand. Früh morgens fuhren wir also zum Kensington Stars Hotel, das direkt am Eingang des Nationalparks liegt.

Dort luden wir Koffer und Reisebett aus, packten Fiona in den Wanderrucksack und machten uns auf den Weg zur Gondel, die uns zu einen der Berge des Seoraksans brachte.

Auf der Bergspitze angekommen, aßen wir einen kleinen Mittagssnack (Gimbab: Reisrollen mit Gemüse) und wanderten die gut 20-minütige Strecke zu einer atemberaubenden natürlichen Aussichtsplattform. Fiona schlief währenddessen im Wanderrucksack ein. Danach besichtigten wir oben noch kurz einen kleinen Mini-Tempel und erkundeten dann das Gebiet am Fuße des Berges inklusiver Buddah Statue, Fluss und Café. Abends aßen wir im Kensington Hotel und gingen alle früh schlafen.

 

3. Stopp: Hwanseongul Kalk- & Tropfsteinhöhle

Am dritten Tag unserer Reise machte uns der Regen und die Tatsache, dass Fiona anfing zu fiebern leider einen Strich durch unsere zweite geplante Wanderung im Seoraksan. So entschieden wir uns (nach einem Aufenthalt am Morgen in einer Mall in Sokcho) am Mittag in die Provinz Gangwon-do zu fahren, um uns dort die größte Kalksteinhöhle Hwanseongul in Korea anzusehen, die sich vor mehr als 530 Millionen Jahren gebildet hatte.

Vom Parkplatz spazierten wir (Fiona wieder hinten im Wanderrucksack) zur kleinen Einschienenbahn, die uns zur Höhle brachte. In einem ca. einstündigen Rundgang sahen wir bunt-angeleuchtete hängende Tropfsteine, diverse Seen und Bodenzapfen. Sehr schön und empfehlenswert vor allem für Schlecht-Wetter-Tage!

Abends ging es dann wieder zurück Richtung Gangneung und wir checkten im Sun Cruise Resort (einem Schiffshotel) ein. Das Hotel ist tatsächlich aufgebaut wie ein großes Kreuzfahrtschiff und in vielen Zimmern befinden sich Bugfenster.

 

4. Tag: Sun Cruise Resort Hotel in Gangneung

(Quelle: uniqhotels.com)

Leider verbrachten wir hier nur die Nacht und den Vormittag am nächsten Tag, denn auch an diesem Tag regnete es und Fiona war immer noch krank und wir konnten nichts anderes machen, als die Heimfahrt anzutreten, obwohl heute noch mal ein Aufenthalt am Strand vorgesehen war.

Nichtsdestotrotz, waren es 4 wunderschöne Tage außerhalb von Seoul, die wir auf unseren ca. 450 km zurückgelegt hatten und die wir nicht missen möchten!

23.12.17 05:57
 
Letzte Einträge: Mundschutz-Masken in Korea


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen
s



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung